• Home
  • Posts Tagged'Jubiläum'

Posts Tagged ‘Jubiläum’

Gelungenes Jubiläumskonzert in Unterinn

Unterinn, am 22. April. Erstmals lud die Musikkapelle Oberinn zu einem Konzert im Vereinshaus von Unterinn ein.


Die im Jahr 1892 von Alois Burger gegründete Kapelle feiert heuer ihr 125stes Gründungsjubiläum. Dieser Anlass lässt uns stolz zurückblicken auf die vielen Jahre der musikalischen Tätigkeit. War es doch für unsere Vorgänger nicht immer einfach, den „Musikbetrieb“ aufrechtzuerhalten. Besonders zwischen den beiden Weltkriegen musste die Tätigkeit immer wieder ausgesetzt werden. Schlussendlich war es aber die Freude zur Musik, welche die Musikanten zum Weitermachen animierte.

Das Konzert 2017 ist in gleich zweifacher Hinsicht ein Jubiläumskonzert. Am 5. September 1992 – und somit vor 25 Jahren – wurde das erste Saalkonzert im Vereinshaus von Lengmoos im Rahmen der 100-Jahr-Feier abgehalten. Seit 1994 wurde zuerst das Pfingstkonzert und später das Frühjahrskonzert zu einen fixen Termin im Jahresprogramm der Kapelle.

Obmann Thomas Oberrauch begrüßte die zahlreichen Konzertbesucher und übergab anschließend das Mikrofon an den Kapellmeister Andreas Andergassen, welcher auch gleichzeitig durchs Programm führte.

Begonnen wurde das Konzert mit dem „Alpenmarsch“ von Herbert Raich. Mit dem nachfolgenden Stück „Eiger“ versuchte James Swearingen das Drama der Direttissima-Begehung durch den Amerikaner John Harlin musikalisch nachzuerzählen. Der gefällige böhmische Walzer „Unterm Kirschbaum“ von Siegfried Rundel ging dem längsten Werk des Konzertabends voraus: „Die vier Elemente“. Der junge Franzose Nicolas Jarrige komponierte zu den Elementen Erde, Luft, Wasser und Feuer vier interessant instrumentierte und mit vielen Effekten versehene Klangsätze. Die passenden Worte dazu lieferte Renate Oberkofler, Obfrau der Musikkapelle Altrei.

Auch eine Polka war dabei: die „Vanessa-Polka“ des Burgenländers Markus Pöttschacher. Mit „por una cabeza“ wurde ein bekannter Tango von Carlos Gardel aus den 30er-Jahren aufgeführt. Zum Abschluss stand noch „Manhattan“ von Hans Hartwig auf dem Programm. Ein zweigeteiltes Musikstück, welches mit einem Choral ruhig und andächtig beginnt und in einem quirligen Dixieland, einer besonderen Form von Jazz, endet.

Die begeisterten Zuhörer erklatschten sich noch zwei Zugaben, bevor der Abend in geselliger Runde ausklang.

Bedanken möchten wir uns besonders bei unseren Aushilfen Daniel, Marion, Georg, Michael und Julian. Ein weiterer Dank ergeht an die Führungskörperschaft des Vereinshauses Unterinn und im Besonderen an Paul Jaider. Tausend Dank auch an Anton Graf, welcher für den Blumenschmuck im Saal sorgte.

Hier einige Fotos.

 
© 2012 Musikkapelle Oberinn
Steuernummer: 80016070213 | Impressum - Datenschutz - Cookies