• Home
  • Archive by category 'Konzert'

Archiv ‘Konzert’

Gelungenes Jubiläumskonzert in Unterinn

Unterinn, am 22. April. Erstmals lud die Musikkapelle Oberinn zu einem Konzert im Vereinshaus von Unterinn ein.


Die im Jahr 1892 von Alois Burger gegründete Kapelle feiert heuer ihr 125stes Gründungsjubiläum. Dieser Anlass lässt uns stolz zurückblicken auf die vielen Jahre der musikalischen Tätigkeit. War es doch für unsere Vorgänger nicht immer einfach, den „Musikbetrieb“ aufrechtzuerhalten. Besonders zwischen den beiden Weltkriegen musste die Tätigkeit immer wieder ausgesetzt werden. Schlussendlich war es aber die Freude zur Musik, welche die Musikanten zum Weitermachen animierte.

Das Konzert 2017 ist in gleich zweifacher Hinsicht ein Jubiläumskonzert. Am 5. September 1992 – und somit vor 25 Jahren – wurde das erste Saalkonzert im Vereinshaus von Lengmoos im Rahmen der 100-Jahr-Feier abgehalten. Seit 1994 wurde zuerst das Pfingstkonzert und später das Frühjahrskonzert zu einen fixen Termin im Jahresprogramm der Kapelle.

Obmann Thomas Oberrauch begrüßte die zahlreichen Konzertbesucher und übergab anschließend das Mikrofon an den Kapellmeister Andreas Andergassen, welcher auch gleichzeitig durchs Programm führte.

Begonnen wurde das Konzert mit dem „Alpenmarsch“ von Herbert Raich. Mit dem nachfolgenden Stück „Eiger“ versuchte James Swearingen das Drama der Direttissima-Begehung durch den Amerikaner John Harlin musikalisch nachzuerzählen. Der gefällige böhmische Walzer „Unterm Kirschbaum“ von Siegfried Rundel ging dem längsten Werk des Konzertabends voraus: „Die vier Elemente“. Der junge Franzose Nicolas Jarrige komponierte zu den Elementen Erde, Luft, Wasser und Feuer vier interessant instrumentierte und mit vielen Effekten versehene Klangsätze. Die passenden Worte dazu lieferte Renate Oberkofler, Obfrau der Musikkapelle Altrei.

Auch eine Polka war dabei: die „Vanessa-Polka“ des Burgenländers Markus Pöttschacher. Mit „por una cabeza“ wurde ein bekannter Tango von Carlos Gardel aus den 30er-Jahren aufgeführt. Zum Abschluss stand noch „Manhattan“ von Hans Hartwig auf dem Programm. Ein zweigeteiltes Musikstück, welches mit einem Choral ruhig und andächtig beginnt und in einem quirligen Dixieland, einer besonderen Form von Jazz, endet.

Die begeisterten Zuhörer erklatschten sich noch zwei Zugaben, bevor der Abend in geselliger Runde ausklang.

Bedanken möchten wir uns besonders bei unseren Aushilfen Daniel, Marion, Georg, Michael und Julian. Ein weiterer Dank ergeht an die Führungskörperschaft des Vereinshauses Unterinn und im Besonderen an Paul Jaider. Tausend Dank auch an Anton Graf, welcher für den Blumenschmuck im Saal sorgte.

Hier einige Fotos.

 

Abendmesse mit Konzert zur Adventszeit

Am 17. Dezember fand das Kirchenkonzert der Musikkapelle Oberinn in der St. Leonhard Kirche statt. Die von Pater Olaf Wurm zelebrierte Abendmesse wurde musikalisch mitgestaltet. Kapellmeister Andreas Andergassen studierte mit der Kapelle einige sehr melodiöse Werke ein, welche bei den Kirchenbesuchern sehr gut ankamen.

Die Musikkapelle wählte als Termin ganz bewusst die Abendmesse, damit die Kirchengänger bzw. die Konzertbesucher gleich zwei „Termine“ in einem Mal wahrnehmen konnten. Gleich zu Beginn wurden zwei Stücke dargeboten, die gesamte Messfeier umrahmt und nach dem Segen bot die Musikkapelle weitere vier Werke dar.

Für die Musikkapelle Oberinn war dieser Auftritt ein ganz Besonderer: Mit Lukas und Rosanna Rottensteiner konnte der Musikantenbestand wieder etwas aufgestockt werden. Lukas wird die Kapelle in Zukunft beim Schlagzeug unterstützen, während seine Schwester Rosanna die Querflöte spielt. Wir wünschen den beiden Jungmusikanten viel Freude und Genugtuung in den Reihen der Musikkapelle Oberinn.

Pater Olaf Wurm bedankte sich bei der Kapelle für ihren Einsatz und die Bereitschaft immer wieder für die Kirche da zu sein. Die im Anschluss eingesammelten freiwilligen Spenden kommen zu 100 Prozent der Schuldentilgung der sanierten Oberinner Pfarrkirche zugute.

Die Musikantinnen und Musikanten ließen den Abend bei einer Pizza im Gasthaus Mesnerwirt ausklingen.

Weitere >Fotos<

Rosanna Rottensteiner

Lukas Rottensteiner

 

Abendmesse mit Konzert zur Adventszeit


Am Samstag, den 17. Dezember 2016 findet gleichzeitig zur Abendmesse um 19.00 Uhr ein Konzert der Musikkapelle Oberinn statt. Aufgeführt werden dabei passende Werke zur Adventszeit.

Wir freuen uns auf viele Zuhörer.

 

Gemeinschaftskonzerte der Musikkapellen Altrei und Oberinn

Die Musikkapelle Oberinn und Altrei unter der Leitung von Kapellmeister Andreas Andergassen im Vereinshaus „Peter Mayr“ in Lengmoos.

„Neues wagen“, wird sich Kapellmeister Andreas Andergassen gedacht haben, als er mit der Idee, ein Gemeinschaftskonzert mit den Musikkapellen Altrei und Oberinn zu machen, an die Ausschüsse der Kapellen herantrat. Die Auswahl dieser beiden Kapellen verwundert nicht, wenn man weiß, dass der Kapellmeister ein „doppeltes Spiel“ spielt: Seit 5 Jahren leitet er nämlich beide Musikkapellen.

Obmann Thomas Oberrauch konnte sich mit der Altreier Obfrau Renate Oberkofler gleich auf ein Gemeinschaftskonzert einigen. Eigentlich wurden es zwei gemeinsame Konzerte: Das erste fand am 23. April im Kultursaal von Altrei statt und das zweite am 30. April im Vereinssaal von Lengmoos .

Getreu dem Jahresmotto des Verbandes Südtiroler Musikkapellen „Blasmusik vereint“, ergab die Musikkapelle Altrei mit 32 Mitgliedern zusammen mit den 25 Mitgliedern der Musikkapelle Oberinn eine stattliche Kapelle.

Die addierte Musikantenanzahl des Fleimstal-Rittner-Klangkörpers machte es für die Ausführenden um einiges leichter: Während bei den normalen Auftritten jede Musikantin, jeder Musikant solistisch ihre bzw. seine Stimme zu bewältigen hat, gab es beim Gemeinschaftskonzert musikalische Unterstützung.

Das Konzertprogramm wurde von beiden Kapellen separat einstudiert. Die nicht zu unterschätzende Aufgabe des Kapellmeisters war es, beide Kapellen mit ihren Eigenheiten zu einer Einheit verschmelzen zu lassen. Bei zwei Gemeinschaftsproben im Probelokal der Bürgerkapelle Kaltern (vielen Dank dafür!) wurde schnell klar, dass sowohl das musikalische als auch das menschliche Zusammenspiel passte. Die Zusammenarbeit der Obleute verlief sehr harmonisch und weit weg von jeglichem Kirchturmdenken.

Dem tschechischen Komponisten Julius Fučík wurden anlässlich seines 100. Todestages im Konzertprogramm gleich zwei Werke gewidmet. Zur Aufführung kamen folgende Werke:

Salve Imperator (Triumphmarsch) Julius Fučík (1872 – 1916), arr. Siegfried Rundel
Festliche Ouvertüre Bedrich Smetana (1824 – 1884), arr. Karel Belohoubek
Conquest of Paradise Music by Vangelis, arr. Wilfried Kornmeier
Gruss an die Venus Vaclav Manas Junior
Leonie – Walzer Engelbert Wörndle (*1969)
A Klezmer Karnival Philip Sparke (*1951)
The Cream of Clapton (Rock und Pop Medley) Eric Clapton, arr.Ron Segbrets
Triglav ( Slowenischer Marsch Opus 72 ) Julius Fučík, arr. Siegfried Rundel

Otto Werth, Fähnrich der Musikkapelle Altrei, führte gekonnt und mit passenden Worten zu den Konzertstücken durch die Konzertabende.

Beide Konzerte wurden mit Bravour gemeistert und es gab durchwegs positive Kommentare seitens der Konzertbesucher.

Für die Musikantinnen und Musikanten beider Kapellen war diese gemeinsame Zeit eine willkommene Abwechslung und auch ein Ereignis, das noch viele Jahre nachwirken wird.

 

Kirchenkonzert am 13. November 2015

Nach längerer Vorbereitungszeit im Herbst kam der Tag, an dem wir unser erstes Kirchenkonzert zu Ehren des Hl. St. Leonhard abhalten konnten. Die Idee, ein Kirchenkonzert zu veranstalten, wurde bei der heurigen Vollversammlung im Jänner geboren. Es sollte nämlich dafür gesorgt werden, dass die Probentätigkeit auch im Herbst fortgeführt wird. Gesagt, getan. Da im November das Patrozinium unseres Kirchenpatrons gefeiert wird, hatten wir auch schon einen günstigen Termin.

Auch unser Pfarrer Pater Olaf Wurm fand diese Idee sehr willkommen und er bat die Kapelle, das Konzert auch zur Unterstützung der Finanzierung der vor kurzem abgeschlossenen Kirchensanierung durchzuführen. Er bot sich zudem an, während des Konzertes einige besinnliche Worte an die Zuhörer zu richten.

Kapellmeister Andreas Andergassen hatte schon bald eine ziemlich klare Vorstellung über das Programm, das die Kapelle einlernen sollte.  Schlussendlich wurden folgende Werke aufgeführt:

Brahms Finale. . . . . . . . . . . . . . Johannes Brahms – arr. Jay Bocook
Sacred Music. . . . . . . . . . . . . . . Anton Bruckner – arr. Henk van Lijnschooten
A Hymn for Band. . . . . . .  . . . . Hugh M. Stuart
Adagio. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Pavel Stanêk
The Great Gate of Kiew. . . . . . . Modest Mussorgski
Ubi Caritas. . . . . . . . . . . . . . . . . Ola Gjeilo
Moon River . . . . . . . . . . . . . . . . Henry Mancini – arr. Manfred Schneider
Eventide-Fall. . . . . . . . . . . . . . . Alfred Bösendorfer

Mit der Zuhilfenahme einiger Aushilfsmusikanten, welche bei uns immer gern gesehen sind, konnten wir ein durchaus gefälliges Programm darbieten. Sogar eine Uraufführung gab es: Das von Ola Gjeilo für Chor geschriebene Werk „Ubi Caritas“ wurde von Christian Seebacher für unsere Kapelle adaptiert. Pater Olaf Wurm gab dem Verlauf des Konzertes durch einige passend dazu ausgesuchte Gedanken eine besondere Note.

Mit anhaltendem Applaus bedankten sich die Konzertbesucher bei der Kapelle und Pater Olaf Wurm dankte dem Obmann Thomas Oberrauch für die Bereitwilligkeit zur Unterstützung der Tilgung der Sanierungskosten und man möchte doch das Kirchenkonzert zu einer festen Veranstaltung im Dorf machen.

Mitglieder des Pfarrgemeinderates waren anschließend noch mit wärmenden Getränken am Kirchplatz zur Stelle, wo dieser Konzertabend bei einer außerordentlich milden Novembernacht ausklang. Die Mitglieder der Musikkapelle stärkten sich zum Abschluss beim Mesnerwirt mit einer Pizza.

Ein Dank geht an die Raiffeisenkasse Ritten und den Tourismusverein, welche uns beim Druck bzw. beim Plakatieren der Konzertankündigungen tatkräftig unterstützen, sowie an unsere immer wieder unterstützenden Musikantenkollegen Matthias Wenter, Franz Untermarzoner, Michael Oberhöller, Klaus Mayr und Georg Hochkofler.

Hier geht es zu den Fotos.

 
  • Page 1 of 2
  • 1
  • 2
© 2012 Musikkapelle Oberinn
Steuernummer: 80016070213 | Impressum - Datenschutz - Cookies